­čŽŐ Jahreshauptversammlung ­čŽŐ

Da sind wir wieder… lange war es ruhig in unserem Hegering, aber jetzt sind wir zur├╝ck. Am 29.09.2021 konnten wir uns nach 1,5 Jahren endlich zu unserer Jahreshauptversammlung treffen. Es gab viele Formalit├Ąten abzuarbeiten und einige Neuwahlen standen an.

Wir haben das Gl├╝ck, dass uns sowohl unsere Hegeringleiterin Silva Finkenstaedt, als auch ihr Stellvertreter Dr. Christof Mattheis nicht verlassen und den Hegering weiterhin f├╝hren m├Âchten. Die Wahl war einstimmig. Auch unsere Schriftf├╝hrerin Heike Heiken hat sich zur Wiederwahl aufstellen lassen und wurde einstimmig gew├Ąhlt.

Neu in den Vorstand aufgenommen worden, ist Michael Schuler. Er ├╝bernimmt das Amt des Kassenwarts von Werner Wessels, der dieses nach 11 Jahren abgegeben hat.

Auch bei den Obleuten gab es Neuerungen. So ├╝bergab Heidi Wessels ihr Amt als Obfrau f├╝r das Jagdhorn blasen an Andrea Hohlen. Nach einigen Jahren Leerlauf hat sich nun auch wieder jemand f├╝r das Naturschutzamt gefunden. Frederike Vogel ├╝bernimmt ab nun diese Aufgabe und wir sind gespannt auf ihre Berichte. Das Schie├čwesen wird weiterhin von Franz-Michael Peichl gef├╝hrt und auch im Bereich der ├ľffentlichkeitsarbeit bleibt mit Anna-Jurina Finkenstaedt alles beim Alten.

Nat├╝rlich hatten wir auch in diesem Jahr einiges an Ehrungen. Unterst├╝tzt wurde die Hegeringleiterin bei den Ehrungen von dem 1. Vorsitzenden der J├Ągerschaft Friesland-Wilhelmshaven, Jens Damm.

Geehrt wurden:

  • Peter Lange (25 Jahre Mitgliedschaft)
  • Eckhard Balkow (25 Jahre Mitgliedschaft)
  • Adolf Bernd (Ehrenmitglied – 40 Jahre Mitgliedschaft)
  • Karl Eilers (Ehrenmitglied – 40 Jahre Mitgliedschaft)
  • Dodo Engelbarts (Ehrenmitglied 40 Jahre Mitgliedschaft)
  • G├╝nther Reiche (Ehrenmitglied – 50 Jahre Mitgliedschaft)
  • Jelko Thomas (60 Jahre Mitgliedschaft)

Wir bedanken uns bei allen f├╝r die gelungene Versammlung und sehen uns hoffentlich bald wieder ­čÖé

von links: Adolf Bernd, Silva Finkenstaedt, Peter Lange, Eckhard Balkow, Jens Damm, Jelko Thomas, Karl Eilers